Hünxe: Rohrbruch in Kindertagesstätte sorgt Eltern für Probleme - Abbruch und Neubau?

Index

Hünxe: Rohrbruch in Kindertagesstätte sorgt Eltern für Probleme - Abbruch und Neubau?

In der Kindertagesstätte in Hünxe ist ein Rohrbruch aufgetreten, der für viele Eltern große Probleme bereitet. Durch den Schaden an der Wasserleitung musste die Einrichtung vorübergehend geschlossen werden, was für die betroffenen Familien eine große Belastung darstellt. Nun stellt sich die Frage, ob ein Abbruch und Neubau der Kindertagesstätte notwendig ist, um die Sicherheit der Kinder und Mitarbeiter wiederherzustellen. Wir werden Ihnen in den nächsten Tagen über den aktuellen Stand der Dinge berichten und klären, wie die Stadt Hünxe auf den Vorfall reagiert.

Hier ist ein möglicher Encabezado: Zugsperrung in Hünxe: Kita-Eingang bleibt unzugänglich - für wie lange?

Zugsperrung in Hünxe: Kita-Eingang bleibt unzugänglich

Der Eingangsbereich des Evangelischen Familienzentrums in Hünxe sieht einladend aus. Schließlich heißt es ja auch „KommRein“. Nur Reinkommen darf man derzeit nicht: Die Kita ist zugesperrt. Für wie lange? Niemand weiß es.

Enttäuschung bei den Eltern

Enttäuschung bei den Eltern

Natalie Große wohnt mit ihrer Familie in Hünxe. Sie ist enttäuscht. Als Mutter eines Kindes, das die Kita besucht, ist sie besorgt über die Situation. „NRW spart gerade an unserer Zukunft“, kritisiert sie.

Kita-Schließungen in Dinslaken, Voerde und Hünxe