Olympia Paris 2024: Judo - Deutsche Sportler und Top-Favoriten

Index

Olympia Paris 2024: Judo - Deutsche Sportler und Top-Favoriten

Die Olympischen Spiele 2024 in Paris rücken näher und die deutschen Judoka bereiten sich intensiv auf das größte Sportereignis der Welt vor. Mit Blick auf die Top-Favoriten in den verschiedenen Gewichtsklassen, sind die Chancen für die deutsche Mannschaft, Medaillen zu gewinnen, besser denn je. Erfahren Sie, welche deutschen Sportler sich für die Olympia-Qualifikation qualifiziert haben und wie sie sich auf die wichtigsten Wettkämpfe im Judo vorbereiten.

Olympia Paris: Deutsche Judoka auf dem Weg nach Paris

Sanfter oder flexibler Weg - so würde man Judo wörtlich aus dem japanischen ins Deutsche übersetzen. Doch ganz so sanft sieht die Sportart für Außenstehende nicht aus, wenn die Athletinnen und Athleten ihre Gegner mit einem lauten Knall auf die Matte werfen.

Die Regeln im Judo

Die Regeln im Judo

Gekämpft wird beim Judo auf einer achtmal acht Meter großen Matte. Dabei tragen die Athleten einen besonderen Judoanzug, der Judo-gi genannt wird.

Das Ziel ist es, den Gegner mit dem Rücken auf die Matte zu werfen. Das wird Ippon genannt. Dies muss jedoch mit Kraft, Geschwindigkeit und Kontrolle geschehen. Gelingt dies, ist der Kampf sofort vorbei.