Der Umbau der Arena in Düsseldorf für die Fußball-Europameisterschaft ist fast abgeschlossen

Index

Der Umbau der Arena in Düsseldorf für die Fußball-Europameisterschaft ist fast abgeschlossen

Die Modernisierung der Esprit-Arena in Düsseldorf nimmt Fahrt auf! Nach monatelanger Bauphase kann die Fertigstellung des ambitionierten Projekts nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die Europameisterschaft im Fußball, die in wenigen Wochen in Deutschland stattfindet, wird in der komplett sanierten Arena ausgetragen. Die Umbauarbeiten haben sich gelohnt, denn die Arena wird nun mit modernen Sicherheitsstandards und erweiterten Sitzplatzkapazitäten aufwarten können. Die Fußballfans dürfen sich auf ein unvergessliches Erlebnis freuen, wenn die besten Mannschaften Europas in Düsseldorf aufeinandertreffen werden.

Umbau der Arena in Düsseldorf fast abgeschlossen

Mbappe und Alaba können schon mal die Sporttasche packen. Die Arena ist für das erste Spiel der Euro 2024 in Düsseldorf so gut wie bereit: Am 17. Juni treffen die Mannschaften aus Frankreich und Österreich im Stadion der Landeshauptstadt aufeinander.

Die Arena ist bereit

Die Arena ist bereit

Dass Düsseldorf Euro-Spielstätte ist, ist in Stockum jetzt schon aus der Ferne zu erkennen. Arbeiter auf mobilen Kranen entfernen die Werbung auf der Außenfassade. Im Anschluss wird das farbenfrohe Logo des Turniers dort aufgebracht. So hat Düsseldorf seine Großhalle modernisiert: Die Mitsubishi Electric Halle, die Dome und die Arena haben ein neues Gesicht erhalten.

Knapp 24 Millionen Euro wurden in die Großhalle investiert, um den Anforderungen der Uefa zu genügen. Die Zahl der Vip-Plätze wurde um 1700 auf fast 4000 erhöht, was auch der Fortuna künftig zugute kommt. Die zusätzlichen Vip-Plätze umschließen im Unterrang den Business Club. Genau 222 Gäste können Logen nutzen, die sonst Büros von D.Live-Mitarbeitern sind.

Modernisierung der Großhalle

Modernisierung der Großhalle

Die Aufenthaltszonen für die Vips gibt es nun auch auf der Foyer-Ebene. Platz für 700 zahlungskräftige Besucher wurde in zwei neuen Räumen neben dem Spielertunnel geschaffen (dafür fielen 80 Parkplätze weg). Sie heißen „Cave 1“ und „Cave 2“. Bunte LEDs und die Farben Schwarz und Grau, dazu Holz, dominieren das Bild.

In einem der beiden großen Räume finden bei der Euro die Pressekonferenzen statt. An den Wänden sind große Bilder zu sehen: Campino und Lady Gaga in Aktion, auch Fortuna-Fans und die Arena aus der Luft.

Bilderstrecke: So sieht die Düsseldorfer Arena zur Euro 2024 aus