Einstweilige Lösung für den Modepark Röther in Hückelhoven

Index

Einstweilige Lösung für den Modepark Röther in Hückelhoven

Die Stadt Hückelhoven und die Eigentümer des Modeparks Röther haben sich auf eine einstweilige Lösung geeinigt, um den Modepark Röther zu erhalten. Nach monatelangem Stillstand konnte eine vorübergehende Lösung gefunden werden, die es ermöglicht, den Betrieb des Modeparks wieder aufzunehmen. Die Stadtverwaltung und die Eigentümer haben sich auf einen Kompromiss geeinigt, der es ermöglicht, den Modepark weiterhin zu betreiben. Die Einzelheiten der Vereinbarung werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Die Stadt Hückelhoven und die Eigentümer sind zuversichtlich, dass diese Lösung zum Wohl der Einwohner und der Wirtschaft der Region beiträgt.

Zwischenlösung für Modepark Röther: Neubau einer Doppelhalle

Wer regelmäßig in der Hückelhovener Innenstadt unterwegs ist, dem wird nicht verborgen geblieben sein, dass die ehemaligen Sportplätze im Grunde nicht mehr als solche zu erkennen sind. Schon seit einigen Jahren ist klar, dass dort neuer Einzelhandel angesiedelt werden soll. Bis das Kaufhaus allerdings fertig gebaut sein wird, wird noch etwas Zeit verstreichen.

Zeit, die Investor Modepark Röther aber nicht hat, weil das Mietverhältnis der Filiale am Berresheimring bald endet. Also muss eine Zwischenlösung her, die momentan auf dem Gelände der alten Sportplätze entsteht: eine große Doppelhalle, in der übergangsweise der Verkauf stattfinden soll.

Temporäre Lösung für den Einzelhandel in Hückelhoven