Erneuerbare Energien: Hückelhoven erhält eine schwimmende Photovoltaik-Anlage

Index

Erneuerbare Energien: Hückelhoven erhält eine schwimmende Photovoltaik-Anlage

In der Stadt Hückelhoven wird ein wichtiger Schritt in Richtung erneuerbarer Energien gemacht. Im Rahmen einer innovativen Initiative wird die Stadt bald über eine einzigartige schwimmende Photovoltaik-Anlage verfügen. Diese Anlage wird es ermöglichen, erneuerbare Energie zu produzieren und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Stadt Hückelhoven setzt damit ein Zeichen für eine nachhaltige Zukunft und zeigt, dass sie sich aktiv für den Umweltschutz einsetzt. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten über die Entwicklung dieser innovativen Anlage berichten.

Schwimmende Sonne: Kieswerk Laprell am Kaphof eröffnet Floating Photovoltaikanlage

Am 3. Mai, dem Tag der Sonne, fiel die Vorstellung der neuen Floating Photovoltaikanlage auf dem an das Kieswerk angrenzenden See leider nicht ins Wasser. Doch das hinderte nicht daran, die innovative Idee zu präsentieren, die der Firma Kieswerk Laprell Kaphof GmbH & Co. KG gehören soll.

Die Geschäftsführung der Firma hat sich dem Leitsatz Kies, Sand und Sonne verschrieben. Eine Floating - das heißt, eine auf dem Wasser gelegene - Solaranlage, die eine vorher ungenutzte anliegende Wasserfläche nutzt, soll nun einen Teil des Energie- und Strombedarfs des Unternehmens decken und ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltige Entwicklung sein.

Neue Energiequelle: Kieswerk Laprell am Kaphof integriert schwimmende Solaranlage