Feuerwehr reagiert auf Gasgeruch, Unfall und Dachstuhlbrand in Hückeswagen

Index

Feuerwehr reagiert auf Gasgeruch, Unfall und Dachstuhlbrand in Hückeswagen

In der Nacht zum Mittwoch kam es in Hückeswagen zu einer Reihe von Einsätzen für die Feuerwehr. Zunächst wurde die Einsatzkräfte zu einem Gasgeruch in einer Wohnstraße gerufen. Nach einer ersten Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nur wenige Minuten später erfolgte ein weiterer Notruf, diesmal wegen eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße. Die Feuerwehr sicherte den Unfallort ab und leistete Erste Hilfe. Gegen 2 Uhr musste die Feuerwehr erneut ausrücken, diesmal wegen eines Dachstuhlbrandes in einem Gebäude im Ortszentrum.

Feuerwehr reagiert auf Gasgeruch, Unfall und Dachstuhlbrand in Hückeswagen

Es ist ein seltenes Ereignis, wenn die Feuerwehr an einem Tag gleich mehrere Einsätze zu bewältigen hat. Doch genau das passierte am Dienstagmittag für die Hückeswagener Feuerwehr. Innerhalb von nur einer Stunde mussten verschiedene Einheiten zu drei unterschiedlichen Einsätzen ausrücken.

Dreifacher Einsatz innerhalb einer Stunde für die Hückeswagener Feuerwehr