Handball Mönchengladbach: Die Landesliga wird abgeschafft

Index

Handball Mönchengladbach: Die Landesliga wird abgeschafft

Die Handball-Szene in Mönchengladbach erlebt einen einschneidenden Einschnitt. Nach jahrelangem Bestehen wird die Landesliga ab der kommenden Saison abgeschafft. Diese Entscheidung wirft Fragen über die Zukunft des Handballsports in der Region auf. Die Handball-Abteilung des TuS Mönchengladbach, die bisher in der Landesliga spielte, muss sich nun auf einen neuen Wettbewerb einstellen. Die Gründe für diese Entscheidung sind vielfältig, aber die Konsequenzen für die Vereine und Spieler werden enorm sein.

Handball Mönchengladbach: Landesliga wird abgeschafft - Konsequenzen für die Ligeneinteilung

Vor der nun vielerorts beendeten Saison hatten sich der Handball-Verband Niederrhein und der Handball-Verband Mittelrhein zum Handball-Verband Nordrhein zusammengeschlossen. An den Einteilungen für die Ligen war zu diesem Zeitpunkt nichts mehr zu ändern, es wurde aber festgelegt, wie es ab der Saison 2024/2025 aussehen soll – und das hat gravierende Auswirkungen auf die Ligeneinteilung.

Die wichtigste Neuerung: Der Wegfall der Landesliga

Die wichtigste Neuerung: Der Wegfall der Landesliga

Die wichtigste Neuerung ist der Wegfall der Landesliga, um – wie es heißt – die einzelnen Kreise zu stärken. Die höchste Klasse bleibt die Regionalliga, gefolgt von der Oberliga (von der es ab der kommenden Spielzeit drei Gruppen gibt) und von sechs Verbandsligen.

Konsequenzen für die Auf- und Abstiegsregelung

Konsequenzen für die Auf- und Abstiegsregelung

Die Neueinteilung hat Folgen für die Auf- und Abstiegsregelung. In der Regionalliga steigt der TV Korschenbroich in die Dritte Liga auf. Doch wer absteigt, ist noch nicht sicher und abhängig von der Dritten Liga. Steigt keine Mannschaft aus dem Bereich des Handball-Verbandes Nordrhein ab, gibt es einen Absteiger. Bei einem Absteiger aus der Dritten Liga müssen zwei Teams runter, bei zweien sind es drei und bei dreien dann vier.

Infos zu den kommenden Spielen