Längssymptomatik und ME/CFS: ‚Schossen Sie sich lieber, ist teurer‘

Die Chronische Erschöpfungssyndrom (ME/CFS) und die Längssymptomatik sind zwei komplexe Krankheitsbilder, die immer noch viele Fragen aufwerfen. Viele Menschen, die an ME/CFS leiden, werden von Ärzten und Forschern oft als Hypochonder oder Somatiker abgestempelt, anstatt als Patienten mit einer chronischen Krankheit behandelt zu werden. Die Folge: viele Betroffene fühlen sich alleingelassen und machtlos gegenüber ihrem Leiden. Doch die neuesten Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Längssymptomatik und ME/CFS tatsächlich organische Krankheiten sind, die eine umfassende Diagnose und angemessene Behandlung erfordern.

Index

Die wahre Geschichte von Long Covid und ME/CFS

Im Frühjahr 2022 erkrankte unser Chefreporter Tim Braune, nach einer Corona-Infektion – trotz dreimaliger Impfung – schwer an Long Covid und ME/CFS.

Die Diagnose von ME/CFS erfolgt durch ein Gespräch mit dem Arzt, gefolgt von körperlichen Untersuchungen und Labortests, um andere Ursachen für die Symptome auszuschließen. Die Behandlung konzentriert sich auf die Linderung der Symptome durch Medikamente und Therapien wie kognitive Verhaltenstherapie oder Ergotherapie, da es keine spezifische Heilung für ME/CFS gibt.

Die Symptome

Die Symptome

Das Leitsymptom Post-Exertional Malaise (PEM) führt zu einer Verschlechterung der Beschwerden nach geringer Anstrengung, mit zusätzlichen Symptomen und langanhaltenden Auswirkungen auf die Gesundheit. Weitere typische Symptome sind erhöhte Infektanfälligkeit, Herz-Kreislauf-Beschwerden, kognitive Beeinträchtigungen, Muskelschmerzen und Schlafstörungen.

Die Ursache

Die Ursache

Die genauen Ursachen von ME/CFS sind trotz der Klassifizierung als neurologische Erkrankung weiterhin unklar. Oft tritt es nach einer Infektion wie dem Epstein-Barr-Virus, Influenza, Corona sowie nach Immundefekten, Störungen des Energiestoffwechsels und genetischen Faktoren auf.

Proteste für bessere Versorgung und mehr Forschung

Proteste für bessere Versorgung und mehr Forschung

Die Initiative #LiegendDemo veranstaltet am 11. Mai in zwölf deutschen Städten zeitgleich Demonstrationen von 13 Uhr bis 16 Uhr. Für ihre Angehörigen und Freund:innen legen sich die Demonstranten auf den Asphalt und schweigen.

Die wahre Geschichte eines Long Covid-Falls

Die wahre Geschichte eines Long Covid-Falls

Tim Braune, unser Chefreporter, erzählt seine Geschichte von Long Covid und ME/CFS. Er beschreibt seine Erfahrungen mit der Krankheit, die Ärzte, die ihn nicht verstanden haben, und die Schwierigkeiten bei der Diagnose und Behandlung.

„Erschießen Sie sich lieber, ist billiger“, sagte mein Berliner Hausarzt im Februar 2022.

Tim Braune erzählt von seinen Erfahrungen mit Ärzten, die ihn nicht verstanden haben, und wie er sich schließlich eine neue, empathische Hausärztin suchte.