Parookaville 2024: Warum Fans auf das Navi besser verzichten sollten

Index

Parookaville 2024: Warum Fans auf das Navi besser verzichten sollten

Die Vorbereitungen für das Parookaville Festival 2024 laufen auf Hochtouren. Doch bevor die Fans sich auf den Weg nach Weeze machen, sollten sie sich über die Navigations-App Gedanken machen. Im letzten Jahr sorgte die App für viel Frustration und Verwirrung unter den Festivalbesuchern. Laut Organisatoren soll es in diesem Jahr besser laufen, aber Experten warnen vor einer Wiederholung der letzten Jahr's Probleme. In diesem Artikel erfahren Sie, warum es ratsam ist, auf das Navi zu verzichten und wie Sie stattdessen Ihren Weg zum Festival finden können.

Parookaville: Warum Fans auf das Navi besser verzichten sollten

Das Mega-Festival rückt immer näher. Und auch diesmal läuft der Vorverkauf bestens. Es ist davon auszugehen, dass Parookaville erneut ausverkauft ist. 75.000 Besucher werden sich dann täglich auf dem Gelände am Airport tummeln.

Vor allem die Anreise ist für die Straßen rund um Weeze ein echter Stresstest. Daher haben die Organisatoren zusammen mit Kommunen, Behörden und Polizei über die Jahre ein Konzept entwickelt, das eine möglichst reibungslose Anreise ermöglichen soll.

Konzept zur Vermeidung von Staus