Rhein Fire: Hamburg Sea Devils treffen am Sonntag mit neuem Quarterback ein

Index

Rhein Fire: Hamburg Sea Devils treffen am Sonntag mit neuem Quarterback ein

Die Hamburg Sea Devils bereiten sich auf ein wichtigen Spiel vor. Am kommenden Sonntag treffen die Norddeutschen auf die Rhein Fire, einem Gegner, der in dieser Saison bisher unbesiegt geblieben ist. Doch die Sea Devils kommen nicht mit leeren Händen: sie haben kürzlich einen neuen Quarterback verpflichtet, der den Angriff der Hamburger Mannschaft stärken soll.

Das Spiel verspricht, ein Highlight der Saison zu werden. Die Fans der Sea Devils sind gespannt, ob die Verpflichtung des neuen Quarterbacks den erhofften Erfolg bringen wird. Die Rhein Fire hingegen wollen ihre Siegesserie fortsetzen und ihre Führung in der Tabelle ausbauen.

Neuer Quarterback auf der Bühne: Hamburg Sea Devils empfangen Rhein Fire am Sonntag

Die Hamburg Sea Devils empfangen am Sonntag Rhein Fire wieder im Volksparkstadion (16.25 Uhr). Es werden wohl nicht, wie im Vorjahr, 32.500 Zuschauer dabei sein. Doch gut besucht dürfte die Partie trotzdem werden. Und auf dieser für die Sea Devils wohl größtmöglichen Bühne wird Quarterback D'Angelo Fulford sein Debüt für die Hamburger geben.

Die Organisation aus dem Norden Deutschlands hat sich nämlich am Montag von Javarian Smith getrennt. „Es ist immer eine schwere Entscheidung, aber wir müssen im Sinne der Organisation denken, und die beste Entscheidung für die Organisation ist es jetzt, getrennte Wege zu gehen und jemanden Neuen reinzuholen“, erklärte Sportdirektor Miguel Boock den Schritt.

D