Abschluss des Wermelskirchener Bilderbuchpreises 2024 → Schlussakkord für den Wermelskirchener Bilderbuchpreis 2024 (Estoy traduciendo el título de

Index

Abschluss des Wermelskirchener Bilderbuchpreises 2024 → Schlussakkord für den Wermelskirchener Bilderbuchpreis 2024

Der Wermelskirchener Bilderbuchpreis 2024 geht zu Ende. Nach einer erfolgreichen Laufbahn wird der renommierte Preis für herausragende Leistungen im Bereich der Bilderbuchkunst zum letzten Mal vergeben. Die Wermelskirchener Bilderbuchpreis-Stiftung blickt auf eine lange Geschichte zurück, die von der Förderung junger Talente und der Auszeichnung herausragender Werke geprägt ist. In diesem Jahr finden wir uns erneut in einer besonderen Lage wieder, in der wir den Schlussakkord des Wermelskirchener Bilderbuchpreises 2024 anklingen lassen. Wir blicken auf die Highlights der Vergangenheit zurück und feiern die großartigen Leistungen der Preisträger.

Wermelskirchen feiert den Abschluss des Bilderbuchpreises

Die Stadtbücherei in Kooperation mit der Buchhandlung Marabu hat bereits zum 18. Mal den Wermelskirchener Bilderbuchpreis ausgelobt. Das Motto des Projektes zur Lese-Förderung lautet Mit Bilderbüchern wächst man besser und wird in allen 18 Kindergärten der Stadt angeboten.

Die Favoriten

In den vergangenen Monaten haben sich drei Favoritentitel bei den kleinen Bilderbuch-Fans herauskristallisiert. Einer davon ist der Titel Hedwig will hoch hinaus von Kim Hillyard, der die Geschichte von einer kleinen Fliege erzählt, die viele Pläne für ihr Leben hat. Ein weiterer Favorit ist Der Stampfosaurus von Rachel Bright und Chris Chatterton, der Kindern zeigt, wie sie mit Wut und schlechter Laune umgehen können. Der dritte Favorit ist Jessi, die Raubhäsin von Kai Lüftner und Wiebke Rauers, die Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und die Kraft des Andersseins.

Die Siegerehrung