Die Jugendfeuerwehr von Goch übt 24 Stunden lang (Fire brigade of the youth from Goch practices for 24 hours)

Index

Die Jugendfeuerwehr von Goch übt 24 Stunden lang

Am vergangenen Wochenende fand ein außergewöhnliches Training der Jugendfeuerwehr von Goch statt. 24 Stunden lang übten die jungen Feuerwehrleute unter realen Bedingungen, um ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbessern. Das Ereignis war ein wichtiger Meilenstein im Jahresprogramm der Jugendfeuerwehr und bot den Teilnehmern die Gelegenheit, ihre Kompetenzen in der Brandbekämpfung und Rettungstechnik zu erproben und zu festigen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Herausforderungen und Erfahrungen der Jugendfeuerwehr von Goch während dieser 24-stündigen Übung.

Junge Feuerwehrleute üben 24 Stunden lang

Am Samstag um 9 Uhr begann die Schicht für die 22 Nachwuchs-Feuerwehrleute in der alten Rettungswache auf dem Höster Weg in Goch. Unter dem Titel 24-Stunden-Feuerwehrtag schlüpften Jugendliche in den Alltag bei der Feuerwehr.

Nach einer kurzen Ansprache richteten die jungen Feuerwehrleute die Schlafräume mit Feldbetten her und wurden den Feuerwehrfahrzeugen zugewiesen. Nachdem alle ihre Einsatzuniformen verstaut und vorbereitet hatten, stand Freizeitbeschäftigung auf dem Dienstplan. Die Jugendlichen spielten Fußball, beschäftigten sich intensiver mit den Fahrzeugen oder tauschten Erfahrungen aus ihrem Alltag in der Jugendfeuerwehr aus.

Übungseinsatz in Pfalzdorf