Nettetal: Zahlen für die Zulassung an weiterführenden Schulen sorgen für Verwirrung bei der Schulplatzvergabe

Die Zahlen für die Zulassung an weiterführenden Schulen in Nettetal haben für Verwirrung bei der Schulplatzvergabe gesorgt. Laut den aktuellen Statistiken gibt es in diesem Jahr einen Anstieg der Bewerberzahlen an den weiterführenden Schulen in der Region. Dies führt zu einer hohen Konkurrenz um die begehrten Schulplätze. Viele Eltern und Schüler sind betroffen von dieser Entwicklung und fragen sich, wie sie ihre Chancen auf einen Platz an der gewünschten Schule erhöhen können. In diesem Artikel werden wir die Hintergründe dieser Entwicklung analysieren und Lösungsansätze für die Betroffenen aufzeigen.

Index

Zahlenspiele und Platzvergabe: Verwirrung bei Zulassung an weiterführenden Schulen in Nettetal

Die Gesamtschule ist auch in diesem Jahr die gefragteste Schule in der Stadt Nettetal. Für das Schuljahr 2024/2025 nimmt sie wie im Vorjahr 108 Schüler auf, mehr ist nicht drin. Da sich aber 155 Kinder dort anmeldeten, gab es sage und schreibe 47 Absagen.

27 dieser Kinder fanden einen Platz an der Realschule Nettetal und zwölf am Werner-Jaeger-Gymnasium. Acht Schüler werden auswärtige Schulen besuchen.

Fast genauso viel Schüler wie an der Gesamtschule haben sich am Gymnasium angemeldet. Das Werner-Jaeger-Gymnasium (WJG) nimmt 105 Kinder auf und musste ebenso wie die Realschule, die 75 Schüler aufnimmt, niemanden abweisen. Im noch laufenden Schuljahr wurden nur 92 Schüler am WJG aufgenommen.

80 Kinder werden eine Schule jenseits der Stadtgrenze besuchen. Der Löwenanteil von 44 Kindern geht an das Gymnasium in Mülhausen, das einen Ganztagsbetrieb - anders als das WJG - anbietet. 21 Kinder aus Nettetal werden die Sekundarschule in Grefrath besuchen. Elf Nettetaler Schüler werden ans Albertus-Magnus-Gymnasium in Dülken gehen.

Auffallend ist, dass im Schuljahr 2024/25 nur ein Schüler an der Realschule Süchteln aufgenommen wurde. Das war in den Vorjahren wesentlich mehr.

Probleme hinter der Zahlen-Arithmetik