Reise nach Saint-James: Erkelenzer auf Auswärtsfahrt nach Irland (Orginal: Reise nach Saint-James: Erkelenz auf Auswärtsfahrt) Nota: Saint-James (Sa

Index

Reise nach Saint-James: Erkelenzer auf Auswärtsfahrt nach Irland

Die Stadt Erkelenz bereitet sich auf eine besondere Reise vor. Eine Gruppe von Golfbegeisterten aus der Region wird sich auf den Weg nach Saint-James, einem exklusiven Golfplatz in Frankreich, machen. Die Auswärtsfahrt, die in Kürze stattfinden wird, bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, ihre Golfschläge auf einem der schönsten Plätze Europas zu verbessern. Wir werden in den kommenden Tagen über den Verlauf der Reise berichten und Ihnen exklusive Einblicke in die Vorbereitungen und die Erlebnisse der Erkelenzer Golfer bieten.

Erkelenzer auf Auswärtsfahrt nach Frankreich

50 Jahre Freundschaft zwischen Erkelenz und Saint-James

Der Erkelenzer Lambertusmarkt ist für viele Erkelenzer die schönste und wichtigste Veranstaltung im Jahr. Doch in diesem Jahr war er für eine große Gruppe nur das Aufwärmprogramm. Denn in diesen Tagen bricht sie zu einer der größten Auswärtsfahrten der jüngeren Stadtgeschichte auf: Knapp 360 Teilnehmer sind dabei, wenn ab Donnerstag in der Partnerstadt Saint-James das 50-jährige Bestehen der deutsch-französischen Städtefreundschaft gefeiert wird.

Mit dabei: Zahlreiche Vertreter aus der Stadtverwaltung, Politik, der Kulturszene, dem Karnevals- und Schützenwesen, Schulen, Fußballvereine, Heimatverein und Feuerwehr. Am Donnerstagmorgen werden sich dazu fünf Reisebusse in Bewegung setzen, etliche Teilnehmer fahren zudem mit eigenen Autos und Wohnmobilen.

Friederike Grates, die bei der Stadt für die Planung der Reise mitverantwortlich war, spricht von einer großen logistischen Herausforderung.

Untergebracht sind die Erkelenzer in Hotels und Privatunterkünften – die nur knapp 5000 Einwohner große Gemeinde in der Normandie ist also ausgebucht.

INFO2024, das Jahr der Freundschaften

INFO2024, das Jahr der Freundschaften

Saint-James Mit der französischen Stadt feiert Erkelenz in diesem Jahr 50 Jahre Freundschaft. Bad Windsheim Die fränkische Kleinstadt (12.000 Einwohner) und Erkelenz sind seit 30 Jahren freundschaftlich verbunden. Auch jetzt beim Lambertusmarkt sowie im Erkelenzer Karneval waren wieder große Delegationen aus Bayern mit dabei.

Thum Die Stadt Thum im Erzgebirge (5000 Einwohner) ist mit Erkelenz seit zehn Jahren freundschaftlich verbunden. Auch hier ist in diesem Jahr noch eine Feier geplant.

Vor Ort gibt es dann zahlreiche offizielle Programmpunkte, angefangen am Donnerstagabend, wenn ein kleiner Kreis mit Verwaltungsvorstand und Ehrenbürgern zu einem Empfang bei Saint-James' Bürgermeister David Juquin eingeladen ist.

Am Freitag werden die Friedhöfe für die amerikanischen und deutschen Soldaten besucht, dort sind auch Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen geplant, bei denen Musikvereine und Chöre aus Erkelenz spielen werden.

„Es erwartet uns eine beeindruckende sehr große Zeremonie mit Vertretern zahlreicher Kommunen, Verbände und anderer Institutionen, hochrangigen Rednern“, sagt Grates.

Nach einem Besuch des Klosterbergs Monte St. Michel gibt es abends den großen Empfang in der Festhalle. In Saint-James findet am Abend auch das Internationale Militärmusikfestival statt. Laut den Franzosen werden dort Tausende Besucher erwartet. Anlass ist der 80. Jahrestag der Frankreich-Invasion während des Zweiten Weltkriegs.

Am Samstag wird es einen großen Umzug in Saint-James geben, bei dem verschiedene Stationen in der Innenstadt abgedeckt werden. Geplant unter anderem: Die Enthüllung der vom Erkelenzer Künstler Michael Franke geschaffenen Gedenktafel am Rathaus, eine Zeremonie am Kriegerdenkmal, die offizielle Einweihung des neuen „Peter-Jansen-Kreisverkehrs“ in Gedenken an den 2022 gestorbenen Ehrenbürgermeister.

Auch ein Erkelenzer Baum wird in Saint-James gepflanzt. Mit einem geselligen Musikabend klingt die Reise aus – beteiligt sind unter anderem auch der Erkelenzer DJ Viktor Waßenhoven, die Sänger Markus Forg und Ralf Gerighausen und das EKG-Tanzmariechen Hannah Ryssen.

Übrigens: Einige Teilnehmer haben sich sogar per Fahrrad auf den Weg gemacht. So beispielsweise der Grünen-Ratsherr Hans-Josef Dederichs, der bereits seit Anfang der vergangenen Woche unterwegs ist, um pünktlich am Donnerstag vor Ort zu sein. Auch Bürgermeister Stephan Muckel und CDU-Ratsherr Klaus Füßer kommen mit dem Fahrrad.

Sie haben die Reise am frühen Sonntagmorgen allerdings zunächst mit dem Auto nach Calais angetreten, von dort aus geht es dann in fünf Etappen bis nach Saint-James. „Ich wäre auch gerne die gesamte Strecke geradelt, aber dann hätte ich den Lambertusmarkt verpasst – und das geht natürlich nicht“, hatte Muckel vor Kurzem angekündigt.

Heike Schulze

Ich bin Heike, ein erfahrener Redakteur und der Chefredakteur der Website Hol Aktuell, einer generalistischen Zeitung mit nationalen und internationalen Nachrichten. Mit meiner langjährigen Erfahrung in der Branche sorge ich dafür, dass unsere Leser stets aktuelle Nachrichten mit Strenge und Objektivität erhalten. Meine Leidenschaft für den Journalismus und mein Engagement für qualitativ hochwertige Berichterstattung spiegeln sich in jedem Artikel wider, den wir auf Hol Aktuell veröffentlichen. Es ist mir wichtig, unseren Lesern verlässliche Informationen zu liefern und sie stets auf dem neuesten Stand zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert