Langenfelds Klinikkirche wird auch im Inneren saniert

Index

Langenfelds Klinikkirche wird auch im Inneren saniert

Die Klinikkirche in Langenfeld, ein wichtiger Bestandteil der städtischen Kulturlandschaft, wird einer umfassenden Sanierung unterzogen. Neben der bereits erfolgten Fassadensanierung wird nun auch das Innere der Kirche aufwendig restauriert. Ziel dieser Maßnahme ist es, die historische Substanz des Gebäudes zu erhalten und die Funktionalität der Kirche für die Zukunft zu sichern. Die Sanierungsarbeiten werden von Fachleuten durchgeführt, die sich auf die Restaurierung von historischen Gebäuden spezialisiert haben. Durch diese Maßnahme wird die Klinikkirche in Langenfeld für kommende Generationen erhalten bleiben.

Kirche wird saniert: Förderverein wählt neuen Vorsitzenden

Der Verein zur Förderung der Rheinischen Kliniken hat einen neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Gerd-Peter Heinrichs wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Er folgt Rolf-Dieter Gassen, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für das Amt kandidierte. Gassen hat sich insbesondere für die Sanierung der Kirche auf dem Gelände der LVR-Klinik eingesetzt und wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Heinrichs sagte zu, die Arbeit im Förderverein im Sinne von Gassen fortzusetzen. Auf dem Programm steht deshalb, die Klinikkirche nun auch innen zu sanieren. Der Verein will dafür weitere Spenden akquirieren. Es besteht die Hoffnung, dass in 2025 auch die Innensanierung abgeschlossen werden kann, heißt es in einer Mitteilung des Fördervereins.

Langenfeld: Klinikkirche wird auch innen saniert und renoviert