Trainer-Suche beim VfL Bochum: Breitenreiter, Zeidler und Maaßen-Kandidaten für Cheftrainer-Posten

Die Suche nach einem neuen Cheftrainer beim VfL Bochum bleibt weiterhin spannend. Nachdem der Verein sich von seinem bisherigen Trainer getrennt hat, stehen nun drei Kandidaten für den vakanten Posten im Rampenlicht. Breitenreiter, Zeidler und Maaßen gelten als die Favoriten für die hochdotierte Position. Alle drei haben bereits Erfahrungen als Trainer in der Bundesliga gesammelt und verfügen über das notwendige Know-how, um den VfL Bochum wieder in die Erfolgsspur zu führen. Doch wer wird letztendlich den Zuschlag erhalten? Die Entscheidung wird in den kommenden Tagen fallen.

Index

Breitenreiter, Zeidler und Maaßen als Kandidaten für Trainerposten bei VfL Bochum

Laut übereinstimmenden Berichten sind André Breitenreiter, Peter Zeidler und Enrico Maaßen Kandidaten für den Trainerposten beim VfL Bochum. Demnach hat es bereits mit allen drei Kandidaten Kontakt gegeben.

Interimstrainer Butscher soll in den Nachwuchs zurückkehren

Interimstrainer Butscher soll in den Nachwuchs zurückkehren

Interimstrainer Heiko Butscher, der den VfL in einer spektakulären Relegation gegen Fortuna Düsseldorf vor dem Abstieg gerettet hat, soll in den Nachwuchs zurückkehren und die U21 übernehmen.

Breitenreiter als Favorit

Breitenreiter als Favorit

Laut der Bild-Zeitung und auch der WAZ ist Breitenreiter der Favorit. Der 50-jährige hat in Deutschland unter anderem Paderborn, Hannover, Hoffenheim und den Bochumer Nachbarn FC Schalke 04 trainiert. Zuletzt scheiterte eine Rettermission beim englischen Zweitligisten Huddersfield Town. Im Gegensatz zum 61 Jahre alten Zeidler würde er keine Ablöse kosten.