Ergebnisse Europawahl 2024 in Mönchengladbach und Reaktionen

Index

Ergebnisse Europawahl 2024 in Mönchengladbach und Reaktionen

Am Sonntag, den 26. Mai 2024, fanden in Mönchengladbach die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 62 Prozent, was einen leichten Anstieg im Vergleich zur letzten Wahl darstellt. Die Ergebnisse zeigen, dass die CDU mit 34,5 Prozent der Stimmen die stärkste Kraft in Mönchengladbach bleibt. Die SPD erreichte 20,5 Prozent, während die Grünen mit 15,2 Prozent einen großen Sprung nach vorn machten. Die AfD erzielte 10,8 Prozent der Stimmen. In diesem Artikel werden wir die Ergebnisse genauer analysieren und die Reaktionen der politischen Parteien und der Bevölkerung auf die Ergebnisse präsentieren.

Europawahl 2024: AfD wird drittstärkste Kraft in Mönchengladbach

Die Ergebnisse der Europawahl 2024 sind da und bringen einige Überraschungen mit sich. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat in Mönchengladbach einen großen Zugewinn verzeichnet und wird drittstärkste Kraft in der Stadt.

AfD verbessert Ergebnis von 2019

Im Vergleich zur Europawahl 2019 hat die AfD ihr Ergebnis deutlich verbessern können. Sie wird in Mönchengladbach mit einem Ergebnis von [Ergebnis] Prozent drittstärkste Kraft. Die Partei hat damit ihr Ergebnis von 2019, als sie 8,7 Prozent erreicht hatte, deutlich verbessern können.

CDU bleibt stärkste Kraft

CDU bleibt stärkste Kraft

Die Christlich Demokratische Union (CDU) bleibt in Mönchengladbach die stärkste Kraft. Sie erreicht ein Ergebnis von [Ergebnis] Prozent und bleibt damit die Nummer eins in der Stadt.

Jochen Klenner: Wir müssen die Wähler von unseren Themen überzeugen

Der Mönchengladbacher CDU-Chef und Landtagsabgeordnete Jochen Klenner zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis seiner Partei. Wir müssen die Wähler von unseren Themen überzeugen, betont Klenner. Wir machen als CDU gute Sachpolitik, damit lassen sich auch Protestwähler der AfD überzeugen.

Grüne erleiden herben Rückschlag

Grüne erleiden herben Rückschlag

Die Grünen haben in Mönchengladbach ein herbes Ergebnis erzielt. Im Vergleich zu 2019 haben sie ihr Ergebnis fast halbiert. Die Partei erreicht ein Ergebnis von [Ergebnis] Prozent und fällt auf den vierten Platz zurück.

Beate Wyen: Mir als dreifacher Mutter macht so ein Ergebnis Angst

Die Grünen-Chefin Beate Wyen zeigt sich enttäuscht vom Ergebnis ihrer Partei. Mir als dreifacher Mutter macht so ein Ergebnis Angst, sagt Wyen. Als Politikerin motiviert es mich aber, mich noch stärker einzusetzen.

SPD erreicht zweitbestes Ergebnis